Prag

Prag

Prag „die Stadt der hundert Türme“ und Hauptstadt der Tschechischen Republik, war für uns ein wahnsinnig vielfältiger Ausflug. Die verschiedenen Nationalitäten in unserem Hostel, die freundlich und interessante Walking-Tour, die eine oder andere Party und zahlreiche City-Trips.

Bei unserem Prag-Trip ist mir einmal mehr aufgefallen, dass wir fast genau so viele Ungeplante, spannende Momente wie geplante hatten.

1. Alles nach Plan

Ich plane gerne meine Reise im vorhinein und das mache ich nicht irgendwie sondern mit einem A4 Schnellhefter, einem eigenen Logo für diesen einen speziellen Trip und einer Art „time-table“. Irre – ich weis. : )

Walking Touren

Sightseeing, Restaurants und Free-Walking-Touren. Das fast unsere kulturellen Aktivitäten im Urlaub schon mal gut zusammen. Wer noch nie eine Walking Tour erlebt hat, sollte unbedingt den Sprung wagen. Viele der Highlights werden in den Touren verbunden und das Insider-Wissen der Tour-Guides bezüglich der Gebäude und auch der besten Restaurants in den Städten ist Goldwert.

Meine Highlights in Prag

Die Prager Burg
-gilt als das größte geschlossene Burgareal der Welt.

Die Karlsbrücke
– eine der ältesten Steinbrücken Europas.

Altstadt / Innenstadt
– von Uhrturm über besondere Museen und eine Menge Pubs bis hin zu einem rotierenden Franz Kafka-Kopf.

OBLACA – Zizkover Fernsehturm
Restaurant, Café und Bar in den Wolken

2. Besser als geplant

In Prag findet man sehr viel Abwechslung. Verrückte Cafés, traditionelle bis Moderne Küche, sehr viele Parks und zu der Zeit unseres Besuches auch an jeder Ecke einen E-Scooter.

Das Restaurant OBLACA im Fernsehturm

Selten habe ich so gutes Essen mit solch einer schönen Aussicht genießen dürfen. Mein Restaurant-Tipp für Prag!

Kampa

Der Bereich um die John Lennon Wall und der Karlsbrücke ist der ideale Ort um die Seele baumeln zu lassen. „Klein Venedig“ – wird die Kampa Insel auch gern genannt. Hier findet man auch einen Park, kleine Cafés und Restaurants.

von Txllxt TxllxT – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0

Cafe Chloé

Ein besonderes Cafe mit einer leckeren Auswahl und verspielter, rosafarbenen Kulisse (mehr Infos).

Žluté lázně – der Strand von Prag

Žluté lázně, was übersetzt so viel heißt wie „Gelber Spa„, ist eine kleine Oase an der Moldau mit zahlreichen Outdoor Aktivitäten, Freibad und kleinen Strandbars. Perfekt für eine Auszeit von der Stadt. Am späteren Abend durften wir obendrauf Teil einer Open-Air Kino Vorstellung sein.

Prager Metronom

Ab dem späten Nachmittag verwandelt sich das Kulturdenkmal auf dem Hügel nördlich der Stadt in einen entspannten Ort mit After-Work Bier oder Gin-Tonic zu günstigen Preisen und einer traumhaften Aussicht.

Den historischen Hügel zu erklimmen war Teil der Planung, doch die überraschend jugendliche Atmosphäre war eine willkommene Überraschung. Nicht die Letzte auf unserem Trip wie sich zeigte.

Viel Spaß in Prag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.